Die Welle Gütersloh

Seit Inbetriebnahme der Saunalandschaft ist die
Zahl der Saunagäste um 40% angestiegen.

Um ihr Hallenbad attraktiver zu gestalten, erweiterte die Stadt Gütersloh den Saunaberich um eine 4.000 m² große Saunalandschaft, die den Besuchern ein naturnahes und gleichzeitig modernes Saunaerlebnis bietet.

Neben einer finnischen Jarve-Sauna (mit begrüntem Dach und holzbefeuertem Saunaofen) und einer Erdsauna, steht den Besuchern ein 800 m² großer Swimming-Teich zur Verfügung.
Die Welle Gütersloh ist für Saunabetreiber sicherlich richtungsweisend. Im Vergleich zu einem gechlorten Bad waren die Baukosten deutlich niedriger, auch die Betriebskosten betragen nur einen Bruchteil. Darüber hinaus bietet die naturnahe Gestaltung den Saunagästen eine Atmosphäre der Ruhe und Entspannung. Das chemisch unbehandelte Wasser garantiert Abkühlung ohne Augenreizung.




Kenndaten:
Baujahr            1999  
Wasserfläche  
  Schwimmbereich  450 m2
  Regenerationsbereich
inkl. Pflanzenfilter
 135 m2
  Gesamt  800 m2
   
Wassertiefe  max. 2,5 m
 
Technische Ausstattung
  Pflanzenfilter  350 m2
  Biotop-Carbonatoren  4
  Pumpen  3
  Skimmer  4
 
Bauherr und Betreiber
  Stadtwerke Gütersloh
  Berlinerstr. 260
  D-33330 Gütersloh
  Tel. Hr. Mauritz 0524/82-2160
  www.guetersloh.de
 
Planung
  Dipl.-Ing. Rudolf Wagner
 
Ausführung
  Lütkemeyer GmbH