"Kipferlbad" Pölfing-Brunn

Der bestehende Badeteich der Marktgemeinde Pölfing-Brunn (Steiermark/Österreich) war vor ca. 20 Jahren im Zuge der Regulierung der Weißen Sulm im Bereich eines Altarmes geschaffen worden. Der Badeteich entsprach aber hinsichtlich Freizeitangebot und Wasserqualität nicht mehr den Anforderungen der Badegäste und wurde demzufolge von der Bevölkerung kaum mehr besucht.

Den Gemeindeveratnwortlichen war bewusst, dass eine Attraktivitätssteigerung nur durch eine umfassende Sanierung möglich war.

Mit dem vom Planungsbüro Wasserwerkstatt vorgestellten Konzept zum Umbau des Badeteiches zu einem Swimming-Teich war dafür eine Lösung gefunden.

Die Naturschwimmbadanlage wurde zu Gänze neu modelliert, künstlich abgedichtet und mit Holzstegen, Kiesstrand, Kinder- und Kleinkinderbadebereichen, Holzsprungturm, einer nur über eine Spielfähre erreichbaren Insel und einem Beach-Volleyballplatz ausgestattet. Die hygienisch einwandfreie Wasserqualität sichern die neu angelegten Regenerationsbereiche und Pflanzenfilteranlagen.

Dass das neue Konzept des umgebauten "Kipferlbades" den gestiegenen Ansprüchen der Gäste hinsichtlich Qualität, Naturbewusstsein und Erlebnis gerecht wird, bewiesen der Besucheranstrum und die Akzeptanz in der Bevölkerung bereits in der ersten Badesaison.

Kenndaten:
Baujahr            2001  
Wasserfläche  
  Schwimmbereich  1.635 m2
  Regenerationsbereich
inkl. Pflanzenfilter
 1.430 m2
  Gesamt  3.065 m2
   
Wassertiefe  bis 3,0 m
 
Technische Ausstattung
  Pflanzenfilter  665 m2
  Biotop-Carbonatoren  6
  Anzahl Pumpen  4
  Anzahl Skimmer  6
 
Bauherr und Betreiber
  Marktgemeinde Pölfing-Brunn
  Orts- und Infrastrukturentwicklungs KEG
  Brunn 182a
  A-8544 Pölfing-Brunn
  www.poelfing-brunn.steiermark.at
  www.poelfing-brunn.at
 
Planung
  WasserWerkstatt Wien
Dipl.-Ing. Rudolf Wagner
 
Ausführung
  Biotop GmbH