Naturbad St. Veit im Pongau (Salzburg)

Das alte Freibad der Marktgemeinde St. Veit im Pongau (Salzburg) bestand aus einem Naturbadeteich mit 1.386 m² sowie einem konventionellen Beckenbad mit etwa 360 m² Wasserfläche. Die Badeanlage war stark reparaturbedürftig und wurde im Zuge der Sanierung zu einem Naturschwimmbad mit biologischer Wasseraufbereitung umgebaut.
Das neue Naturbad weist eine Gesamtwasserfläche von 1.922 m² auf, davon entfallen rund 1.140 m² auf den Badebereich. Etwas mehr als ein Drittel der Gesamtfläche ist mit heimischen Wasserpflanzen bepflanzt.

Der nördliche Teil der Badeanlage ist als Nichtschwimmerbereich ausgebildet. Dieser hat eine Länge von 25 m und eine Breite von 15 m. Der südliche Teil des Kleinbadeteiches wurde als Schwimmerbereich mit Sprungbecken projektiert. Im Süden und Westen des Schwimmerbereiches schließen die benötigten Regenerationsflächen an. Die Abtrennungen zwischen den einzelnen Bereichen des Naturschwimmbades sind durchströmbar, das gesamte Naturschwimmbad bildet einen zusammenhängenden Wasserkörper. Am Rand des Badgeländes ist eine Kiesfilteranlage errichtet, über die das gesamte Badewasser umgewälzt wird.
Als Zugang für die Badegäste dienen bekieste Flachufer sowie Stege aus Lärchenholz mit Einstiegsleitern und -treppen aus Edelstahl. Als Attraktionen stehen ein Sprungturm mit Plattformen in den Höhen 1,5 m und 3,0 m sowie ein Federbrett zur Verfügung. Für Kleinkinder gibt es eine Edelstahlwasserrutsche und einen beschatteten Sand-/Wasserspielplatz.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kenndaten
Baujahr2011-2012
Gesamtwasserfläche1.922 m²
Nutzfläche
Regenerationsflächen
Adresse
Bauherr und Betreiber
Marktgemeinde St. Veit im Pongau
Markt 12, 5621 St. Veit i. Pg.
Planer
Wagner & Weitlaner WasserWerkstatt OG
Ausführung