Naturbad Trossingen "TROASE"

Die "TROASE" - das Naturfreibad in Trossingen konnte im Juli 2005 seine Eröffnung feiern.
Ein Naturbad, in dem das Wasser nun biologisch auf natürliche Weise gereinigt wird. Seit 1952 erfrischten sich mehrere Generationen von Trossingern in den Fluten des Bades. Wirtschaftliche Probleme sorgten schließlich für das Aus des Betriebs. Eine große Demo gab es vor dem Rathaus, zu der die DLRG aufgerufen hatte, mit rund 1000 Beteiligten. Aus der Initiative der DLRG entstand auch der Förderverein Schwimmsport, der fortan gemeinsam mit der DLRG um die Rettung des Bades kämpfte. Am 3. Mai 2004 fiel im Gemeinderat die Entscheidung zugunsten eines Naturbades.
Was bislang aus den 1,5 Millionen Euro gemacht wurde, das kann sich sehen lassen. 50 Meter zum Schwimmen, dazu jede Menge Freizeitbereich, ein Sprungfelsen und mehr. Nicht möglich ist es, das Bad zu beheizen. Aber die Sonne bringt auch im hoch gelegenen Trossingen genug Kraft auf, um eine erfrischende, aber nicht kalte Temperatur herzustellen. "28 Grad werden wir nie haben", räumt Hauptamtsleiter Dieter Kohler ein. "Aber das geht auch nicht, sonst kippt das Wasser um". So wird dann auch ständig Frischwasser zugeführt. Der Förderverein hat sich beim Bau eingebracht, mit Ideen und Taten. So entstand ein Matschplatz für Kinder.
Die DLRG wird künftig den Wachdienst am Beckenrand übernehmen und so helfen, beim Betrieb Kosten einzusparen. Der Förderverein hat vor, weitere Projekte zur Steigerung der Attraktivität beizutragen.
Pfarrer Hans Schlenker segnete zu den Eröffnungsfeierlichkeiten das Becken und wünschten der "TROASE", das sie eine Oase werde, ein Ort der Begegnung und Erholung, ein Stück Paradies für den Menschen.

  • Siehe auch unter www.trossingen.de in der Rubrik: / Bürger / Freizeit / Naturbad
  • Presse Echo

     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Kenndaten
    EröffnungJuli 2005
    Gesamtwasserfläche2892 m²
    Gesamtwasservolumen3980 m³
    Nutzbare Fläche1740 m²
    Regenerationsfläche1152 m²
    Regenerationsvolumen980 m³
    max. Wassertiefe3,5 m
    Bauherr und Betreiber
    Stadtverwaltung Trossingen
    Schultheiss-Koch-Platz 1
    D-78647 Trossingen
    Telefon: +49 (0)7425 / 25 - 0
    www.Trossingen.de
    Planer
    Wasserwerkstatt Bamberg
    Dipl. Ing. Claus Schmitt

    Planung TGA - Filtertechnik:
    Polyplan GmbH
    www.polyplan-gmbh.de